Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH
Menü X

FSJ und BFD Berlin

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) sind Bildungsjahre im sozialen Bereich. Während es das FSJ schon seit mehr als 50 Jahren gibt, wurde der BFD erst mit Abschaffung der Wehrpflicht und des Zivildienstes ins Leben gerufen. In beiden engagieren sich Freiwillige in Einsatzstellen mit sozialem Bezug.

Wir begleiten die Freiwillige während ihres FSJ) oder im BFD als Ansprechpartner*innen, Koordinator*innen, Pädagog*innen, fachliche Anleiter*innen und Partner. So ein Freiwilligenjahr hat viele Vorteile: Die Freiwilligen leisten einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl, indem sie sich ein Jahr lang in Kinder- und Jugendeinrichtungen, in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen oder in Seniorenpflegeheimen engagieren. Gleichzeitig eignen sie sich Kenntnisse und Erfahrungen an, probieren sich aus, orientieren sich für ihren späteren Berufsweg – insbesondere am Übergang von Schule in Ausbildung oder Studium. Die FSJ’ler*innen sind zwischen 16 und 26 Jahren alt. Für die Freiwilligen des BFD gibt es keine Altersbeschränkung.

Die Freiwilligen engagieren sich maximal 39 Wochenstunden. Sie erhalten 26 Tage Urlaub bei zwölfmonatiger Teilnahme, ein monatliches Taschengeld und sind sozialversichert. Die FSJ’ler*innen absolvieren ihr Freiwilligenjahr in vielfältigen Einsatzstellen und während insgesamt 25 Seminartagen in Form von Einzeltagen und einwöchigen Seminarfahrten.

Einblicke
Kontakt

Kontakt zu uns

Jugendberatungshaus XXL

Landsberger Allee 565

12679 Berlin