Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH
Menü X

Fuchsberg-Grundschule

Die Fuchsberg-Grundschule befindet sich inmitten der Schmetterlingswiesen, einem Siedlungsgebiet in Biesdorf-Süd, in unmittelbarer Nähe zum U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz. Ihren heutigen Standort hat sie seit 2018 als sie vom ihrem bisherigen Schulort in das neu errichtete Schulgebäude umgezogen ist. Zur Fuchsberg-Grundschule gehören das Schulgebäude mit Mensa, eine moderne Sporthalle, der großzügig angelegte Schulhof sowie seit 2020 zwei Containerbauten, die kurzfristig für räumliche Entlastung für die bereits an ihre Kapazitätsgrenzen angelangte Schule sorgen sollten. 2022/23 soll der Containerbau von einem modularen Ergänzungsbau abgelöst werden. Mehr als 500 Schüler*innen besuchen inzwischen die Schule.

Die Fuchsberg-Grundschule ist eine verlässliche Halbtagsgrundschule mit informationstechnisch-künstlerischem Profil. Darüber hinaus finden am Nachmittag eine Reihe von Kursen statt, die teilweise von externen Anbietern umgesetzt werden (Musikschule, Yoga, Keramikschule, Sport).

Projekt

Unser Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich primär an die Schüler*innen der Fuchsberg-Grundschule, bietet darüber hinaus Unterstützung und Beratung für Eltern und Lehrkräfte. Unsere Zielstellung ist es, die Schüler*innen in ihrer persönlichen Entwicklung zu stärken, ihre Lernmotivation zu fördern sowie das soziale Miteinander am Lern- und Lebensort Schule mitzugestalten. Dazu bieten wir unterschiedliche Formate des Sozialen Lernens und soziale Trainings an, unterstützen beispielsweise die Installation und die Arbeit von Klassenräten. Wir stehen als Ansprechpartner*innen zur Verfügung, greifen die Themen der Schüler*innen vertrauensvoll und niedrigschwellig auf und bieten immer wieder Beratung und Unterstützung an. Unser Hauptaugenmerk gilt der Prävention und dem Lösen und Bewältigen von Konflikten.

Wir arbeiten eng mit den Eltern / Erziehungsberechtigten zusammen, suchen den Austausch und halten Kontakt, sei es in Einzelgesprächen, Hausbesuchen oder Begleitung der Lehrkräfte. Gleichzeitig bringen wir uns die schulischen Gremien ein. So beraten wir die Gesamtschülervertretung und beteiligen uns an Schulhilfekonferenzen, Elternabenden oder Dienstberatungen.