Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH
Menü X

Therapeutische Gruppen

(§27.2 und §32 in Verbindung mit §35a des SGB VIII)

Unser Angebot der sozialpädagogisch - therapeutischen Gruppen mit integrierter Beschulung (nach §27.2 und §32 in Verbindung mit §35a des SGB VIII) hilft Kindern und Jugendlichen, die in ihrem aktuellen Schulumfeld Probleme des Lernens, der Verhaltenssteuerung, des emotionalen Erlebens, der Beziehungsfähigkeit und der sozialen Integration haben, innerhalb von ca. 2 Jahren diese Schwierigkeiten zu mindern oder zu überwinden, um anschließend ihre Schullaufbahn in einer regulären Schule bzw. in einer berufsvorbereitenden Ausbildung fortsetzen zu können. Wir bieten zwei therapeutische Gruppen an: die BRUNO Therapeutischen Gruppen 1 und die BRUNO Therapeutischen Gruppen 2.

Das Hilfesetting wird für jedes Kind und jeden Jugendlichen auf seinen konkreten Bedarf hin entworfen. Wichtig ist die Einbeziehung der Eltern/Sorgeberechtigten als die wichtigsten Ansprechpartner*innen und Unterstützer*innen der weiteren Entwicklung ihrer Kinder. Das heißt auch, dass für jedes Kind/Jugendlichen unterschiedliche Eingewöhnungssettings geplant werden. Je nach dem Grad der Kleingruppen- und Schulfähigkeit wird mit allen Beteiligten ein erfolgversprechendes Szenario abgestimmt.

Das Ziel der Beschulung innerhalb der Tagesstruktur des Projektes besteht darin, durch optimale Entwicklungs- und Lernbedingungen das Kind erfahren zu lassen, was es bisher zutiefst vermisst hat: Lernerfolg.

Unsere Angebote unterstützen die Kinder und Jugendlichen und dabei, ihre Probleme besser zu verstehen, ihre Gefühle und ihr Verhalten besser zu regulieren und so anstehende Entwicklungsaufgaben besser zu bewältigen. Die Therapeutinnen und Therapeuten unserer Projekte sind in den alltäglichen Lebensraum des Kindes und Jugendlichen integriert und können so tägliche Interaktionen gut beobachten, begleiten und unterstützen.

Im Rahmen von Beratungs- und Trainingsangeboten (Erziehungsberatung, Elternkurse) werden die Eltern in den therapeutischen Prozess intensiv einbezogen, um positive Entwicklungen der Lernfähigkeit, der sozialen Kompetenz und der emotionalen Stabilität in den familiären Lebensraum zu übertragen.

Die Therapeutischen Gruppen sind ein Kooperationsprojekt mit vielen Akteuren, deren Steuerung und Koordination ebenfalls zu unseren Aufgaben zählt. Unsere Partner im Projekt BRUNO Therapeutische Gruppen sind:

  • Jugendamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (Sen BJF) / Außenstelle Marzahn-Hellersdorf von Berlin
  • Schul- und Sportamt
  • Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH (KEH)
  • SIBUZ Marzahn-Hellersdorf von Berlin
  • Gesundheitsamt Marzahn – Hellersdorf von Berlin
  • Gretel-Bergmann-Gemeinschaftsschule
  • Schule am Rosenhain