Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH
Menü X

Friedrichshagener Grundschule

Die Friedrichshagener Grundschule befindet sich im gleichnamigen Ortsteil des Bezirks Treptow-Köpenick. Sie ist zentral gelegen und ihr Einzugsgebiet ist geprägt von Einfamilienhäusern und mehrgeschossigen Altbauten. 450 Schüler*innen besuchen die Friedrichshagener Grundschule. Sie kommen vorwiegend aus bildungsnahen Elternhäusern.

Das Schulgebäude ist ein Altbau, der behindertengerecht ertüchtigt wurde. Neben einem großen Sportplatz mit zwei Turnhallen sind ebenfalls ein grüner Schulhof mit Spielgeräten, eine Keramikwerkstatt sowie verschiedene Fachräume Teil der Schule. Die Schule ist kreidefrei und digital sehr gut ausgestattet.

Die Friedrichshagener Grundschule ist eine verlässliche Halbtagsschule mit offener Ganztagsbetreuung. Ihr Schwerpunkt liegt in der musikalischen Förderung. Als zertifizierte und rezertifizierte „Musikalische Grundschule“ finden Musik und Rhythmus im gesamten Schulalltag und darüber hinaus Platz. Des Weiteren verfolgt die Grundschule den Entwicklungsschwerpunkt Lesen-Verstehen-Handeln und setzt auf verschiedene Förderkonzepte, beispielsweise Unterricht in den höheren Jahrgangsstufen für Hochbegabte, Ergo-Sprachtherapie sowie temporäre Lerngruppen.

Projekt

Seit dem Schuljahr 2021/22 bieten wir an der Friedrichshagener Grundschule Schulsozialarbeit an - mit der Zielstellung die Schüler*innen in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und zu stärken. Wir begleiten sie mit verschiedenen Formaten des Sozialen Lernens, unterstützen sie bei der Installation und Umsetzung von Klassenräten sowie eines Schülerparlamentes. Wir vermitteln, beraten und stehen als Ansprechpartner*innen in Konflikt- und Krisensituationen zur Verfügung. Wenn es angezeigt ist, bieten wir sozialpädagogische Einzelförderung an. Darüber hinaus beteiligen wir uns aktiv am Schulleben, beispielsweise bringen wir uns bei der Pausengestaltung oder mit vielfältigen Freizeitangebote im Nachmittagsbereich ein.

Unser Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schüler*innen, ihre Eltern sowie die Lehrer*innen. Wir bieten allen Akteur*innen Beratung sowie Unterstützung und suchen gleichermaßen den Austausch und die Zusammenarbeit. So beteiligen wir uns an verschiedenen innerschulischen wie außerschulischen Gremien und arbeiten eng mit externen Kooperationspartnern zusammen. Wir verstehen uns als vermittelndes Bindeglied zwischen Schule und Familie und anderen Institutionen oder Fachdiensten der Kinder- und Jugendhilfe.